eBook-Welt

Sherlock Holmes – Der Meister aller Ermittler

Doyle - Sherlock Holmes

So viel sei schon jetzt verraten. Es wird einer Herbst der Kriminalromane. Mehrere Autoren und Autorinnen sowie sogar das eine oder andere Gespann haben bereits ein neues Werk angekündigt. So kann man sich ganz beruhigt zuhause einkuscheln und mit unterhaltsamer Krimilektüre den regnerischen Tagen trotzen. Einer, der jedes Jahr dabei behilflich sein kann, ist Sir Arthur Conan Doyle, der eine Ikone geschaffen hat, die allen heutigen Literaten des Krimigenres ein absolutes Vorbild bietet. In der Tat sind die Detektivgeschichten rund um das Wirken von „Sherlock Holmes“ bis heute unerreicht. Es ist ganz gleich, wie oft man zu seinen Stories greift, sie schaffen es stets den Lesenachmittag zu bereichern.

Sherlock Holmes in alle seiner Größe

Doyle hat einen enormen Kanon hinterlassen. In diesem finden sich lange und kurze Geschichten über Sherlock Holmes und seinen kongenialen Kompagnon Dr. Watson. Ich selbst kenne einige. Zu behaupten, ich würde sie alle kennen, würde ich mir niemals herausnehmen. Ganz gleich, bei welcher Sammlung man zugreift. Man stößt stets auf neue, einem bis dahin unbekannte Erzählungen. Erst kürzlich habe ich eine zweisprachige Version gefunden, in der ganze vierzig Geschichten sowohl in Englisch als auch auf Deutsch integriert sind. Zudem sorgen drei große Romane für das Sherlock-Holmes-Komplettpaket.

Eine Person, die nie aus der Literaturwelt verschwinden wird

Jeder Mensch hat andere Lesevorlieben, präferiert ganz unterschiedliche Schriftsteller und Werke. So sehr der technische Fortschritt auch an den Buchregalen zerrt, Sherlock Holmes findet sich noch immer in beinahe jedem. Sollte das eBook einmal endgültig den Kampf gegen das Buch gewinnen, wird er trotzdem weiterhin präsent bleiben. Dann eben in anderem Format. Verantwortlich dafür sind Stories im Stile von „Die Zeichen der Vier“, „Eine Studie in Scharlachrot“ oder „Das Tal des Grauens“. Sie alle sind Teil dieses besonderen Sammelsuriums, das mit reichlich zusätzlichem Material dafür sorgt, dass der Leser ein umfassendes Bild vom größten Detektiv aller Zeiten erhält.

8 Aug
Diskussion Leider noch keine Kommentare
Kommentar schreiben

Dieses Feld muss ausgefüllt werden