eBook-Welt

Er ist der Glöckner von Notre-Dame

Hugo - Der Glöckner von Notre DameEs ist eine der am meisten bewegenden Geschichten, die Disney je auf die Leinwand gebracht hat. „Der Glöckner von Notre Dame“ zeigt, wie wichtig der Charakter eines Menschen ist und wie wenig es ausmachen kann, dass man optisch vielleicht nicht so ganz ins gesellschaftliche Raster passt. Die Gestalt des Quasimodo ist sicherlich nicht der Inbegriff der männlichen Schönheit und dennoch ist er ein Kerl, bei dem jedes Frauenherz höher schlagen muss. Victor Hugo hat in seinem Meisterwerk „Der Glöckner von Notre Dame“ die Grundlage aufgeschrieben, die Disney letztlich nutzen konnte. So verdankt ihm der Kinozuschauer von heute vieles und das obwohl sich an diesem Freitag sein Todestag bereits zum 130. Mal jähren wird.

Victor Hugo ist der Romantiker schlechthin

Die Romantik als Epoche hat sehr viele große Autoren hervorgebracht. Victor Hugo ist einer der Größten, wenn nicht sogar der Größte überhaupt. Innerhalb Frankreichs feiert man ihn noch heute. Alphonse de Lamartine bezeichnete ihn gar als „Shakespeare des Romans“. Innerhalb Deutschlands hat Victor Hugo zwar nicht den ganz großen Wurf gelandet. Selbst hier aber kennt man natürlich seinen Namen und vor allem auch seine Werke. „Der Glöckner von Notre Dame“ ist eine der großen Schriften des Mannes, der stets die französische Gesellschaft im 19. Jahrhundert behandelt.

Die Kathedrale als Zuhause und Ort der Romanhandlung

Die Kathedrale Notre Dame in Paris beschreibt Hugo mit allen Details und jedem noch so kleinen Element. Es ist das Zuhause des Glöckners Quasimodo. Dieser, mit Buckel bestückt, meidet jeglichen Kontakt mit der Außenwelt und verschanzt sich im Gotteshaus. Bis zu jenem Tag, als eine Zigeunerin seinen Weg kreuzt. Die Verbundenheit beider, wenngleich unterschiedlicher Natur, ist auf jeder Seite zu spüren. Im Übrigen auch das spätmittelalterliche Paris mit all seinen bunt charakterisierten Figuren und Örtlichkeiten. Zusammen ergeben die vielen Facetten eine wunderschöne Erzählung, die als „Der Glöckner von Notre Dame“ in der Historie verankert ist.

20 May
Diskussion Leider noch keine Kommentare
Kommentar schreiben

Dieses Feld muss ausgefüllt werden