eBook-Welt

Die Geschichte der Lena Meyer-Landrut

2010 war ein Jahr, das viele Geschichten für uns parat hielt, womöglich kommt ja noch die eine oder andere dazu. Deutschland spielte sich in Südafrika in die Herzen der gesamten Fußballwelt, Deutschland war einer der besten Medaillensammler der Olympischen Winterspiele, Deutschland hat einen neuen Formel1-Weltmeister und Deutschland ist Sieger des Grand Prix Eurovision de la Chanson, zu English des Eurovision Song Contest oder in der Landessprache des Liederwettbewerbes der Eurovision. Dass sich Schweini und Co. fußballerisch beweisen würden, habe ich geahnt, auch auf unseren Bobtitanen André Lange und den schnellsten Deutschen, Sebastian Vettel, habe ich mich verlassen, Lena aber überraschte mich persönlich wirklich.

Umso erfreulicher ist es, dass sich mit Thorsten Schatz und Michael Fuchs-Gamböck gleich zwei Autoren an einem ihr gewidmeten Werk versuchten. „Lena – Einfach raus und Leben!“ heißt das gute Stück und zeigt die gesamte Geschichte unserer ersten Grand Prix Siegerin seit der smarten Nicole. Ohne Gesangsausbildung und mit noch weniger Bühnenerfahrung kam das junge Gesangstalent zu Stefan Raab, als gefeierter Shootingstar verlässt sie das Jahr 2010. In wenigen Wochen entstand ein wahrer Lena-Hype, gleichzeitig rangierten drei ihrer Songs unter den Top5 der Downloadcharts. Wir werden sehen, wie sich ihre Karriere weiterentwickelt, 2010 wird definitiv schwer zu toppen sein, wie sich in dem Werk sichtlich nachvollziehen lässt.

20 Dec
Diskussion Leider noch keine Kommentare
Kommentar schreiben

Dieses Feld muss ausgefüllt werden