eBook-Welt

Die drei Musketiere – Sinnbild des Zusammenhalts

Des Öfteren schon habe ich mich als Fan historischer Geschichten geoutet, auch meine Bewunderung für den französischen Schriftsteller Dumas ist kein Geheimnis mehr. So zählt sein epochales Werk „Die drei Musketiere“ selbstverständlich zu den größten Literaturerzeugnissen, welche die vergangenen Jahrhunderte für uns bereithielten. Im letzten Jahr wurde der Klassiker von Hollywood neu aufgelegt und so bekam auch die jüngere Generation einen Einblick dessen, was tiefe Verbundenheit und innige Freundschaft alles aushalten können. Gemeinsam begeben sich die Musketiere Athos, Porthos und Aramis in jedes Gefecht. Der junge D´Artagnan will zu ihnen gehören, nach und nach schafft er es schließlich, sich ihren Respekt zu verdienen.

Während sich die drei besagten Kavaliere ihre Lorbeeren längst verdient haben, steht der junge D´Artagnan noch ganz am Anfang seiner Karriere im Dienste des Königs. Mit aller Macht und Forschheit will er diese vorantreiben und fordert, kaum in Paris angekommen, gleich einmal drei absolute Spezialisten zum Duell heraus. Was allein schon Stoff genug wäre, wird durch eine bösartige Intrige um das französische und englische Königshaus komplettiert. Zusammen müssen die vier alles riskieren, um einen bevorstehenden Krieg doch noch abzuwenden. Um dies zu schaffen müssen sie aber zunächst einmal hinter das Verschwörungskonstrukt des machthungrigen Kardinal Richelieu steigen und seiner Marionette Mylady de Winter wiederstehen.

24 Apr
Diskussion Leider noch keine Kommentare
Kommentar schreiben

Dieses Feld muss ausgefüllt werden